Der Kieler Matrosenaufstand

Lesung , präsentiert von Sequential Art
Datum: 
19. März 2019
Uhrzeit: 
19:30
Ort: 
Cafe´ Median

Der Kieler Matrosenaufstand im November 1918 ist ein in der deutschen Geschichte einmaliges Ereignis. Schnell schlossen sich ihm die Heeresgarnisonen im Reich an. So landete am 5. November 1918 ein Torpedobootverband aus Kiel vor Rostock-Warnemünde und sorgte in kürzester Zeit für die Verbreitung der revolutionären Ziele von Matrosen und Soldaten. Wie war dies möglich?

Christian Lübcke wertete umfangreiche Quellen aus und legt verständlich dar, wie sich der Matrosenaufstand auch nach Rostock ausbreitete. Seine intensive Quellensuche wurde im Sachbuch „Revolution in Kiel! Das geschah im November 1918“ veröffentlicht und von der Illustratorin Lea Fröhlich erstmalig auch visuell rekonstruiert, deren Arbeiten ebenfalls in einer kleinen Ausstellung zu sehen sind.

 

Eine Kooperation im Rahmen der Veranstaltungsreihe „100 Jahre Novemberrevolution, Matrosenaufstände, Räterepublik“ von AWIRO e.V. und SEQUENTIAL ART – KTV-Kiezbuchhandlung

Dienstag, 19.03.2019, 19:30 Uhr, Cafe´ MEDIAN, Niklotstraße 5/6

 

Zurück twitterfacebookstudivzmyspacedel.icio.usgooglediggyahoo