Erinnerung an die Ewige Gegenwart

Aimé ist zehn Jahre alt, und er lebt in Taxandria einer Stadt aus majestätischen Ruinen. Nach einer rätselhaften Katastrophe gilt das Gesetz der „Ewigen Gegenwart“ jede Erwähnung einer Vergangenheit oder Zukunft ist untersagt und sämtliche Maschinen sind verboten. Keine gute Umgebung für einen Heranwachsenden…

Dann entdeckt Aimé ein Bilderbuch, das von der Geschichte seiner Stadt erzählt. Und nun macht der Junge sich auf, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen…

Eine weitere Episode aus dem Universum der Geheimnisvollen Städte

veröffentlicht am: 
20. September 2018
Titel: 
Erinnerung an die Ewige Gegenwart
Autor: 
François Schuiten, Benoît Peeters

 

Zurück twitterfacebookstudivzmyspacedel.icio.usgooglediggyahoo